• Home
  • Reitschule
  • Auflagen Corona-Krise

REITUNTERRICHT AB 13.11.2020 HINSICHTLICH SARS-CoV-2

Damit in Corona-Zeiten Reitunterricht stattfinden kann und darf, ohne dass sich das Virus weiter ausbreitet, sind nachfolgende Punkte auf unserer Reitanlage dringend einzuhalten:

Derzeit gilt die Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) vom 30.10.2020.
Demnach ist gemäß dem Bayerischem Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten folgendes erlaubt:
"Erlaubt ist die Ausübung von Individualsportarten allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands. Für diese Zwecke ist die Nutzung von Reitplätzen unter freiem Himmel zulässig. Die Nutzung von Reithallen zur Ausübung von Reitsport ist ab dem 13.11.2020 untersagt. Abweichend hiervon ist der Betrieb und die Nutzung von Reithallen zur Bewegung von Tieren aus zwingenden Gründen des Tierschutzes oder des Tierwohls zulässig. Sämtliches soziales Miteinander der Pferdebesitzer ist zu vermeiden (z. B. Schließen des Reiterstübchens)."


DAHER SIND BEREITS VEREINBARTE REITSTUNDEN MIT SOFORTIGER WIRKUNG ABGESAGT. ES BESTEHT JEDOCH VEREINZELT DIE MÖGLICHKEIT, REITSTUNDEN UNTER FREIEM HIMMEL ZU NEHMEN.
DAMIT WIR DIESEN HOHEN KOORDINATIONSAUFWAND BEI DER TERMINVERGABE BERÜCKSICHTIGEN KÖNNEN, BITTEN WIR DAHER DRINGEND UM RECHTZEITIGE TELEFONISCHE TERMINVEREINBARUNG
!


Darüber hinaus gelten folgende weitere Hygienemaßnahmen:

Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen die Reitanlage nicht betreten.

Um den persönlichen Kontakt zu vermeiden, sind ausschließlich telefonische oder elektronische Anmeldungen wie E-Mail zu nutzen. Eine Voranmeldung ist dringend notwendig.

Die Reitschüler müssen fertig ausgerüstet und umgezogen mit Mund- und Naseschutz und Handschuhen auf die Reitanlage kommen. Während der Reitstunde darf der Mund- und Naseschutz abgenommen werden.

Unmittelbar nach dem Betreten der Reitanlage muss sich der Reitschüler auf direktem Weg in die Reithalle bzw. auf den Reitplatz begeben.

Das Betreten der Stallbereiche und Sattelkammer ist untersagt. Die Pferde werden geputzt und gesattelt zur Verfügung gestellt.

Die Anwesenheitszeiten sind auf ein Minimum zu reduzieren, d.h. nach der Reitstunde ist die Reitanlage auf direktem Weg zu verlassen.

Die behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen (Abstandsregeln) sind einzuhalten und gelten auf der gesamten Reitanlage.

Sanitäranlagen mit ausreichend Möglichkeit zum Hände waschen und Desinfizieren stehen ausreichend zur Verfügung.

Wir bitten, das Entgelt für die Reitstunde möglichst passend mitzubringen.



Wir danken euch für eure Disziplin und freuen uns auf euren Besuch.


Über uns

Reiterhof Kummersdorf

Kummersdorf 1, DE-93474 Arrach

09946/272

09946/902155

info@reiterhof-kummersdorf.de

Mo-Fr: 09.00 - 18.00 Uhr


Bei Fragen kontaktieren Sie uns!